Über Uns

Allgemeines

Die Firma LARA E.U. ist ein Einzelunternehmen, eingetragen im Firmenbuch des Landesgerichts Innsbruck. Inhaber ist Georg Kronthaler aus 6346 Niederndorferberg in Österreich.

Zur Person Georg Kronthaler

Georg Kronthaler ist staatlich gepr. Berg- und Skiführer. Von 1996 bis 2019 war er in der Bayerischen Lawinenwarnzentrale in München beschäftigt. In dieser Zeit erstellte er u.a. tägliche Lawinenlageberichte und war für die Ausbildung der bayerischen Lawinenkommissionen zuständig.  Seit 1996 bildet er zudem die Mitglieder zahlreicher Verbände, Institutionen und Lawinenwarndienste im In- und Ausland aus. Er veröffentlichte zahlreiche Artikel und mehrere wissenschaftliche Arbeiten zusammen mit befreundeten Schneewissenschaftlern, die bei Kongressen des ISSW präsentiert wurden. 2019 wurde er vom Fachmagazin Cold Region Science and Technology auch als Reviewer für eine promotionsvorbereitende Arbeit herangezogen.

Hintergründe

Die Systematische Schneedeckendiagnose wurde 1996 von Georg Kronthaler entwickelt und 1998 in die bayerische Lawinenkommissionsausbildung eingeführt. Kurze Zeit danach fand sie Eingang in die Heeres- und Polizeibergführerausbildung. In der Folge nahmen auch einzelne alpine Vereine, Bergführerverbände und weitere Lawinenwarndienste sie in ihr Ausbildungskonzept auf. Im nicht deutschsprachigen Alpenraum ist die SSD erst seit etwa 10 Jahren bekannt, gehört aber dennoch z.B. in Norwegen bei den meisten alpinen Verbänden schon zur Standardausbildung.

Mit der Gründung Firma LARA E.U. im Oktober 2019 und der Entwicklung der LARA-App verfolgt Georg Kronthaler die Zielsetzung, die Umsetzung der Systematischen Schneedeckendiagnose im Gelände weiter zu vereinfachen.

Ziele

LARA verfolgt das Ziel, jeden Schneesportler, der sich abseits gesicherter Skipisten bewegt, in die Lage zu versetzen, mit einer systematischen Vorgehensweise das Risiko einer Lawinenauslösung im Einzelhang einzuschätzen. Gleichzeitig gibt die Darstellung der einzelnen Schneedeckentests sowie der persönlichen Gefahrenstufe auf einer Karte eine Übersicht über günstige bzw. ungünstige kleinräumige Bereiche, so dass Tourenziele kurzfristig angepasst werden können.

Kurz gesagt: LARA soll mithelfen, das Risiko einer Lawinenauslösung zu minimieren, dabei aber nicht Ausbildung und Erfahrung ersetzen, sondern ergänzen!

Erfahren Sie, wie die systematische Schneedeckendiagnose funktioniert